deutsch | nederlands | english

Home Kontakt Impressum




Projekt

Kinder orientiertes Catering

Transnationale Entwicklung und Erprobung neuer Lerninhalte und -methoden für Hauswirtschaft und Kinderbetreuung

Falsche Ernährung und Übergewicht von Kindern sind in den Ländern Europas Anlass für eine Vielzahl von Modellprojekten zur Verbesserung der Ernährungsgewohnheiten von Schulkindern. Mit dem Ausbau von Kinderbetreuungseinrichtungen wächst aber auch der Bedarf, für kleinere Kinder optimale Verpflegungsangebote anzubieten und frühzeitig Grundlagen für ein gesundes Ernährungsverhalten zu schaffen.

Die Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH koordiniert das Leonardo da Vinci Projekt „Kinder orientiertes Catering“, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Qualität der Ausbildung in Hauswirtschaft und Kindererziehung zu Fragen der gesunden Ernährung für kleine Kinder zu verbessern. Das EQT hat dieses Projekt entwickelt und evaluiert den Projektfortschritt und die -resultate.

Ziel

Das Projekt entwickelt, erprobt und etabliert neue Lerninhalte und -methoden zum Themenfeld „Gesunde Ernährung für kleine Kinder“. Länderübergreifend werden bis zum Jahr 2008 Qualifizierungsmodule für die Ausbildung in den Bereichen Hauswirtschaft und Erziehungswesen entstehen. AusbilderInnen und FachlehrerInnen sollen die Module in ihren jeweiligen Ausbildungsgängen anwenden und mit ihrer Hilfe die Thematik der gesunden Ernährung in Kinderbetreuungseinrichtungen an ihre SchülerInnen vermitteln. Die Qualifizierungsmodule werden aufzeigen, wie gesunde Ernährung in Kinderbetreuungseinrichtungen unterrichtet, geplant, eingeführt und auch im sozialen Umfeld verankert werden kann.

Projektpartnerschaft

Insgesamt 11 Projektpartner aus ganz Europa entwickeln praxisnah die Qualifizierungsmodule und sorgen für die Integration in die jeweiligen länderspezifischen Aus- und Weiterbildungen. Die Partnerschaft setzt sich zusammen aus Kinderbetreuungseinrichtungen, schulischen Bildungsträgern, Anbietern beruflicher Aus- und Weiterbildung, Verbänden und Universitäten aus Österreich, Ungarn, Deutschland, Luxemburg, Niederlande, Schweden und Großbritannien.

Die Entwicklung und Erprobung der Qualifizierungsmodule findet in enger Kooperation mit Trägern der Berufsausbildung, Kindertagesstätten, Caterern sowie der nationalen Systeme für die Berufsausbildung statt. Die Ergebnisse des Projektes werden bereits während der Projektlaufzeit von LehrerInnen, TrainerInnen und AusbilderInnen in der Praxis eingesetzt.

Ansprechpartner und Projektkoordinator

Hubertus Voss-Uhlenbrock ++49 (0)2561 699 577
Fax ++49 (0)2561 699 578
E-Mail

Weitergehende Informationen zum Projekt finden Sie unter http://www.choca.eu/.

  

Das europaweite Projekt „Kinder orientiertes Catering“ wird im Rahmen des Programms Leonardo da Vinci der Generaldirektion Bildung und Kultur mit Mitteln der Europäischen Union gefördert.

 

zurück